Zeitleiste

<< vorher
2305

Onong-Medaille für Ghaassedak Jelveh.

Die Onong-Medaille der Numerik wird verliehen an Ghaassedak Jelveh für die Reduzierung des Bui-Attraktors im Falle bilateraler Optimierung mit unscharfen Randbedingungen.

Das Jelveh-Theorem liefert Lösungen für den chaotischen Bui-Attraktor (nach Bui Lam: Wirtschaftsnobelpreis 2113 für seine grundlegenden Beiträge zur Spieltheorie und der symbolischen Metrik). Die praktische Umsetzung des Jelveh-Theorems ermöglicht die Berechnung eines optimalen Verhandlungsergebnisses auch unter nicht-quantifizierbaren Randbedingungen. Die dabei eingesetzte Software, Implementierungen des sogenannten Jelveh-Generators, verwendet Tera-Data Verfahren und Cymbolik, chaotische symbolische Mathematik (Yang 2215).

Seit 2299 werden viele Verhandlungen durch den daraus abgeleiteten Jelveh-Generator abgekürzt. Anfangs vor allem eingesetzt für mikroökonomische Preis/Lieferanten-Verhandlungen, später auch in der politischen Domäne.

Der Jelveh-Generator liefert optimale Verhandlungsergebnisse, die traditionell durch Annäherung von Standpunkten und Kompromissbildung zwischen kompetenten Verhandlungspartnern entstehen. Dabei können viele Klassen von Randbedingungen berücksichtigt werden, u.a. rechtliche und politische, aber auch sogenannte "graue" Faktoren, wie persönliche finanzielle und karrierebezogene Motive der beteiligten Personen.

Durch den Einsatz des Jelveh-Generators werden Verhandlungen abgekürzt. Bei der Parametrisierung des Generators kann der Einfluss aller Randbedingungen eingestellt werden. In der Praxis werden graue Faktoren dadurch zurückgedrängt.

Anfangs wird der Jelveh-Generator natürlich kritisch gesehen. Individuell erzielen gute Verhandlungsführer bessere Ergebnisse, wenn sie schlechteren Verhandlungspartnern gegenüberstehen. Aber statistisch, über viele Verhandlungsergebnisse gemittelt, ist der Jelveh-Generator überlegen, da er für alle Parteien zufriedenstellende Ergebnisse erzielt. Er ist nicht von individuellen Leistungen abhängig, sondern nähert sich dem globalen Optimum.

Diese Art der automatisierten Verhandlung ist vor allem für große Unternehmen interessant, die in Verhandlungen und Verträgen mit ihren Partnern immer eine Durchschnittsleistung über alle Prozesse akzeptieren müssen. Ein Jelveh-Generator sorgt dafür, dass es keine lokalen Qualitätseinbrüche durch individuelle schlechte Verhandlungsleistungen gibt und er beschleunigt das Ergebnis. Das ist ein wesentlicher Kostenfaktor.

Die Onong-Medaille (offizieller Name: International Commendation for Outstanding Numerical Solutions) wird alle zehn Jahre für die drei wichtigsten algorithmischen Lösungen der vorangegangenen Dekade vergeben. Sie wurde gestiftet von Gegda Onong, Unternehmerin und Autorin des Bestsellers "The Relevant Organisation".

Trivia: eine Bedingung für die Verleihung des Preises ist, dass der/die Preisträger/in in ihrer Preisrede die Formulierung "Theory is nice..." verwenden müssen.

2306

Zweiter Mittelmeerkrieg.

Eine Ausweitung auf die zwei Blöcke wird verhindert. Friedensvertrag von Rom.

2308

Friedenskonvention der Koalition.

Ächtung aller bewaffneten Konflikte.

2309

Nach einem Aufstand auf Vesta Prime Exodus der Aufständischen zu drei Vesta-Trabanten.

Zwei Jahre später Ausrufung der Vesta Domäne.

2312

Entdeckung des Kaio-Artefakts.

In einer Umlaufbahn um die Sonne im interplanetaren Raum zwischen Venus und Erde wird ein altes verlassenes außerirdisches Raumschiff entdeckt.

Das Raumschiff wird von einer selbständigen Prospektorin (Katana Aiko Io) entdeckt. Es ist 90 m groß und, wie spätere Untersuchungen ergeben, mit einem ÜL Triebwerk ausgestattet. Die Presse verkürzt den Namen der Entdeckerin auf Kaio. Das Raumschiff wird bekannt unter dem Namen Kaio-Schiff.

Die Entdeckung eines fremden Raumschiffes gilt allgemein als der Beginn des kosmischen Zeitalters der Menschheit. Trotzdem gibt es noch für längere Zeit keine wesentlichen Veränderungen im Sol-System. Der Alltag der Einwohner der Kolonien und der freien Stationen ändert sich nicht. Wegen einer Informationssperre der neosozialistischen Regierungen der Erde nimmt die Erdbevölkerung sogar kaum Notiz von der Entdeckung.

Dafür beeinflusst die Erforschung des fremden Raumschiffes umso mehr die Wissenschaften. Ein großer Stab von Informatikern, Kryptologen, Xenologen, Physikern und Technikern braucht 30 Jahre, um die Funktion des Informationssystems zu entschlüsseln. Dann stehen ihnen Teile des Speichers offen. Auf diese Weise erfährt die Menschheit vor ihrem eigenen Aufbruch schon vieles über die nähere interstellare Umgebung Sols. Noch bedeutungsvoller ist die Erforschung des fremden Überlichtantriebs, die den Wissenschaften Hinweise gibt, die zu einem besseren Verständnis der Raummodulation und schließlich zur Entwicklung eines eigenen Überlichtantriebs führen.

2315

Ein Raketenangriff zerstört zwei Drittel des Kaio-Raumschiffs, darunter die Normalraumtriebwerke.

Das Überlichtaggregat bleibt erhalten, da die wesentlichen Teile kurz zuvor ausgebaut wurden.

2318

Bildung der Weltunion mit starker Zentralregierung auf der Erde.

2321

Selbstgewählte Isolation der Erde.

Extremer Neosozialismus. Aufgabe vieler orbitaler Fabriken. Einschränkung der Raketentransporte. Bau der interkontinentalen Vakuumbahnen. Verfolgung von Expansionisten.

2322

Beginn expansionistischer Propagandasendungen an die Erdbevölkerung durch außerirdische Sender.

2326

Kriegserklärung an die Koalition.

Nach Warnung an die solare Koalition vor Einmischung auf der Erde und weiteren Propagandasendungen des Mars schließlich Ultimatum der Erde an die Koalition.

Die Zerstörung eines Handelsshuttles in Montevideo bleibt die einzige bewaffnete Handlung des Krieges.

2327

Schwächung der irdischen Zentralregierung durch die Kirchhoff-Gesetze.

2328

Rücknahme der Kriegserklärung. Ende der Propagandasendungen.

2330

Konferenz von Quadrupol.

Einvernehmen über Politikänderung der Koalition. Friedenskonvention. Akzeptierung der irdischen Isolation und Konzentration auf die Entwicklung der interplanetaren Gesellschaft.

2333

Die Entwicklung des Konvertertriebwerks verkürzt die Reisezeiten auf ein Viertel.

Damit rückt das Jupitersystem mit 2-3 Wochen Flugzeit vom Mars (Opposition) in die Reichweite für kommerzielle Unternehmungen.

2335

Übertragung der Verantwortung für die Außenbeziehungen an die Koalition.

Die UPO war ursprünglich als Dachorganisation souveräner Staaten gegründet worden. Nach dem Austritt der Erde und der sich verschärfenden Konfrontation mit deren sozialistischer Regierung rückt die interplanetare Zivilisation enger zusammen. Anfangs treten die solaren Staaten nur die Verwaltung der (theoretischen) Außenbeziehungen ab. Die Koalition achtet die Souveränitätsinteressen der Mitglieder und nimmt nur geringen, mäßigenden Einfluss. Sie bietet dadurch eine geringe Angriffsfläche für Gegenbewegungen, während Ihre Aufgaben langsam aber stetig wachsen.

Erst später, als der Konflikt mit der Erde erneut gewaltsam ausbricht, kommt die Außenverantwortung zur Wirkung. Die Verteidigungsanstrengungen werden durch die Koalition gebündelt. Nach dem erfolgreichen Ausgang übernimmt die Koalition die Führungsrolle und wird mit der dann sehr wichtigen Außen- und Verteidigungsverantwortung zur Staatsmacht im Solsystem.

weiter >>